Gib mir ein “U” (… Boot)

Diese im Markenblatt Heft 24 des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) veröffentlichte Wort-/Bildmarke U-Boot
gefiel mir einfach wegen seiner interessanten/schönen grafischen Gestaltung. Das kleine “U-Boot” im “U” und die zwei “O’s” halb mit “H2O” gefüllt, unterstützen das Wort “U-Boot” meines Erachtens sehr nachhaltig.

Die Marke schützt folgende Waren und Dienstleistungen:

“Klasse(n) Nizza 12:
Fahrzeuge; Apparate zur Beförderung auf dem Lande oder auf dem Wasser; Boote und Bootzubehör
Klasse(n) Nizza 41:
Unterhaltung; sportliche und kulturelle Aktivitäten; Dienstleistungen bezüglich Freizeitgestaltungen, Betrieb von Sportanlagen, Vermietung von Sportausrüstungen, Vermietung von Sportplätzen und Tennisplätzen, geführte Angeltouren, Dienstleistungen von Fitnesstrainern, Durchführung von Fitnesskursen, Veranstaltung von sportlichen Wettkämpfen, Betrieb eines Clubs, einer Diskothek, eines Restaurants; Betrieb von Feriencamps; Durchführung von Liveveranstaltungen und Musikdarbietungen, Organisation und Veranstaltung von Kongressen, Symposien, Konferenzen, Workshops, Seminaren, Parties, Bällen; Dienste von Unterhaltungskünstlern; Produktion und Veranstaltung von Unterhaltungsshows; Platzreservierung für Unterhaltungsveranstaltungen
Klasse(n) Nizza 43:
Dienstleistungen zur Verpflegung und Beherbergung von Gästen, Betrieb eines Hotels, Hotelreservierungen, Betrieb und Verpflegung von Gästen in Bars, Cafés und Restaurants, Vermietung von Gästezimmern, Zimmerreservierungen für Hotels und Pensionen”

MARKENRECHT24.DE on FLICKR
MARKENRECHT24.DE on TWITTER
MARKENRECHT24.DE on FACEBOOK

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Thomas Felchner

WERBUNG:

SOZIALE ENGAGEMENTS/SPENDEN:

UNICEF Deutschland
World Wide Fund For Nature (WWF)

Share