Jäger des verlorenen Fahrrads

Im am Freitag erschienenen Markenblatt Heft 15, dessen Herausgeber das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) ist, fiel mir diesmal nachfolgende Marke auf

FahrradJäger
Az. 3020110680124

Quelle: http://register.dpma.de

Die Marke schützt folgende Dienstleistungen:

“Klasse(n) Nizza 35:
Eingabe, Zusammenstellung, Verwaltung, Pflege und/oder Systematisierung von Daten zu Waren der Klasse 12 und zu deren Eigentümern, Findern und Besitzern in Computerdatenbanken. Dies betrifft insbesondere Daten zu Fahrrädern sowie Fahrradteilen wie Fahrradfelgen, Fahrradgabeln, Fahrradkörben, Fahrradstangen, Fahrradnaben, Fahrradrahmen, Fahrradvorbauten und weiterer Fahrradteile sowie Fahrradzubehör und Informationen zu den jeweils dazugehörigen Eigentümern, Findern und Besitzern in Form von Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und weiteren Kontaktmöglichkeiten. Weiterhin betrifft dies Daten aus der Standortermittlung von oben genannten Waren der Klasse 12 und zu deren Eigentümern, Findern und Besitzern
Klasse(n) Nizza 38:
Telekommunikation mittels einer Plattform im Internet zur Wiederbeschaffung und Rückführung von verloren gegangenen und gestohlenen Waren der Klasse 12 an den Eigentümer. Dies betrifft insbesondere Waren wie Fahrräder sowie Fahrradteile wie Fahrradfelgen, Fahrradgabeln, Fahrradkörbe, Fahrradstangen, Fahrradnaben, Fahrradrahmen, Fahrradvorbauten und weitere Fahrradteile sowie Fahrradzubehör. Telekommunikation mittels einer Plattform im Internet zum Austausch weiterer Informationen ohne Bezug zu Waren der Klasse 12; Bereitstellung des Zugriffs auf Informationen im Internet, Verschaffen des Zugriffs auf Datenbanken
Klasse(n) Nizza 45:
Bereitstellung von Informationen zur Hilfe des Auffindens verloren gegangener und/oder gestohlener Waren der Klasse 12 und deren Rückführung an den Eigentümer als Dienstleistungen eines Fundbüros, insbesondere dem Erteilen von Auskünften, insbesondere Waren wie Fahrräder sowie Fahrradteile wie Fahrradfelgen, Fahrradgabeln, Fahrradkörbe, Fahrradstangen, Fahrradnaben, Fahrradrahmen, Fahrradvorbauten und weitere Fahrradteile sowie Fahrradzubehör; elektronische Überwachungsdienste sowie computergestützte Dienstleistungen eines Fundbüros, was insbesondere die Erteilung von Auskünften für Verbraucher bezüglich verloren gegangener Gegenstände, Erteilen von Auskünften und Beratungen in Bezug die oben genannten Waren umfasst als Dienstleistung eines Fundbüros”

Anmelder ist: Jäger, Martin, 18059 Rostock, DE

Anmerkung:

Jäger des verlorenen Fahrrads.







Share