original-EISBAR-Inhaberin-Heidi-Haselbauer-Eis

Tja, wer gedacht hat, dass im Pavillon gegenüber dem Karstadt “Haselbauer-Eis” verkauft wird, hat nur zur Hälfte Recht, denn “Haselbauer-Eis” wird dort ausschließlich wegen der eingetragenen Marke, aber offensichtlich nicht wegen der Familientradion verkauft, denn eine Nachfahrin der zu DDR-Zeiten bekannten Haselbauer-Familie ist die Betreiberin des Pavillons offensichtlich nicht. Aber keine Sorge, in unmittelbarer Nähe, und zwar in der Prager-Straße (hinter dem McDonald’s) betreibt, wie nachfolgende Fotos

original EISBAR - Inh. Heidi Haselbauer
original EISBAR - Inh. Heidi Haselbauer

original EISBAR - Inh. Heidi Haselbauer
original EISBAR - Inh. Heidi Haselbauer

Fotos: Thomas Felchner

zeigen, eine echte Nachfahrin der bekannten Haselbauer-Familie, Frau Heidi Haselbauer, die kleine “original EISBAR”. Dort gibt es “Haselbauer-Eis”, welches dort wegen der eingetragenen Marke der Pavillon-Betreiberin so offensichtlich nicht genannt werden darf. Weil sie jedoch eine eine “echte Nachfahrin” der zu DDR-Zeiten legendären “Haselbauer-Familie” ist, nenne ich das Eis demzufolge “original-EISBAR-Inhaberin-Heidi-Haselbauer-Eis”. Das Eis habe ich probiert. Es schmeckt klasse. Trotz Marke würde ich ein “original-EISBAR-Inhaberin-Heidi-Haselbauer-Eis” demzufolge (nur) in der “original Eisbar” essen, denn dieses basiert offensichtlich auf den Original-Rezepten der Familie Haselbauer, aber probieren Sie selbst. Bei mancher Marke lohnt es sich demzufolge genauer hinzuschauen.


Share