Dynamo Dresden „D“ vs. Dynamo Dresden „D“ II

Der Widerspruch aus der Wort-/Bildmarke

Dynamo I

Foto: http://register.dpma.de

gegen die Wort-/Bildmarke

Dynamo III

Foto: http://register.dpma.de

hatte Erfolg, da nach Auffassung der Richter zwischen einzelnen Waren der Klassen 06, 14, 16, 18, 20, 21, 24, 25, 26, 28, 34 und der Dienstleistung „Materialbearbeitung“ Waren-/Dienstleistungsähnlichkeit bestehen würde (BPatG, Beschl. v. 28.09.2009, Az. 27 W (pat) 134/08 – dynamo Dresden „D“/Dynamo Dresden „D“ II).

Anmerkung I:

Das Gericht ließ die Rechtsbeschwerde zum BGH zu, da diese Rechtsfrage, ob zwischen der Dienstleistung “Materialbearbeitung” und den oben genannten Waren eine Waren- und/oder Dienstleistungsähnlichkeit besteht, noch nicht höchstrichterlich geklärt sei.

Anmerkung II:

Siehe hierzu auch folgende Entscheidungen:

  1. BPatG, Beschl. v. 18.09.2009, Az. 27 W (pat) 135/08 – Dynamo Dresden „D“/Dynamo Dresden „D” I
  2. Gericht erster Instanz der europäischen Gemeinschaften (EuG), Urt. v. 24.09.2008, Rs. T-116/06 – THE O STORE/O STORE
Share