Marken in/aus Chemnitz (Freistaat Sachsen): quip – Frage: Für was steht die Marke “quip”?

Auf der Vortragsveranstaltungen “Grundzüge des Fotorechts” meines Kollegen, Herrn Rechtsanwalt Frank Stange, lernte ich die Inhaberin des Designstudios “quib” aus Chemnitz, Frau Andrea Wurm, kennen. Sie teilte mir mit, dass der Name “quip” markenrechtlich geschützt sei. Dies ist richtig. Die Marke “quip” ist als Wort-/Bildmarke

quip

Foto: http://register.dpma.de

unter dem Az. 3020090075190 beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) eingetragen.
Die Marke schützt folgende Waren:

Klasse 16:
Papier, Pappe (Karton) und Waren aus diesen Materialien, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Druckereierzeugnisse; Fotografien; Schreibwaren; Künstlerbedarfsartikel; Verpackungsmaterial aus Kunststoff, soweit es nicht in anderen Klassen enthalten ist; Broschüren; Kalender; Kataloge; Prospekte; Verpackungsbeutel, -hüllen, -taschen aus Papier oder Kunststoff
Klasse 35:
Werbung, ausgenommen eines pharmazeutischen Unternehmens; Büroarbeiten; Aktualisierung von Werbematerial; Dienstleistungen des Einzelhandels über das Internet in den Bereichen Druckereierzeugnisse, Papierwaren und Schreibwaren, Büroartikel, Werbemittel; Dienstleistungen einer Werbeagentur; Einzelhandelsdienstleistungen in den Bereichen Druckereierzeugnisse, Papierwaren und Schreibwaren, Büroartikel, Werbemittel; Großhandelsdienstleistungen in den Bereichen Druckereierzeugnisse, Papierwaren und Schreibwaren, Büroartikel, Werbemittel; Herausgabe von Werbetexten; Layoutgestaltung für Werbezwecke; Marketing (Absatzforschung); Marktforschung; Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations); Online- oder Katalogversandhandelsdienstleistungen im Bereich Druckereierzeugnisse, Papierwaren und Schreibwaren, Büroartikel, Werbemittel; Online-Werbung in einem Computernetzwerk; Organisation und Durchführung von Werbeveranstaltungen; Organisation von Ausstellungen und Messen für wirtschaftliche und Werbezwecke; Planung von Werbemaßnahmen; Präsentation von Firmen im Internet und anderen Medien; Präsentation von Waren in Kommunikations-Medien für den Einzelhandel; Publikation von Druckerzeugnissen (auch in elektronischer Form) für Werbezwecke; Veranstaltung von Messen zu gewerblichen oder zu Werbezwecken; Verbreitung von Werbeanzeigen; Verfassen von Werbetexten; Verkaufsförderung (Salespromotion) (für Dritte); Vermietung von Werbematerial; Vermittlung von Adressen zu Werbezwecken; Vermittlung von Werbeverträgen für Dritte; Verteilung von Warenproben zu Werbezwecken; Verteilung von Werbematerial (Flugblätter, Prospekte, Drucksachen, Warenproben); Verteilung von Werbemitteln; Vorführung von Waren für Werbezwecke; Waren- und Dienstleistungspräsentationen; Werbung durch Werbeschriften; Werbung im Internet für Dritte; Zusammenstellung von Waren für Dritte zu Präsentations- und Verkaufszwecken
Klasse 42:
Wissenschaftliche Dienstleistungen und Forschungsarbeiten und diesbezügliche Designerdienstleistungen; industrielle Analyse- und Forschungsdienstleistungen; Entwurf und Entwicklung von Computerhardware und -software; Beratung bei der Gestaltung von Homepages und Internetseiten; Design und Erstellung von Homepages und Internetseiten; Design von Computersoftware; Design von Computersystemen; Dienstleistungen eines Grafikdesigners; Dienstleistungen eines Grafikers; Dienstleistungen eines Verpackungsdesigners; digitale Bildbearbeitung (Grafikerdienstleistungen); Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen, nämlich ergonomischer Untersuchungen; Gestaltung und Unterhalt von Websites für Dritte; Styling (industrielles Design)

Inhaberin der Marke ist Andrea Wurm.

Frage:

Frau Wurm teilte mir mit, dass die Marke “quip” einen ganz bestimmten “Inhalt” hat. Für was steht die Marke “quip”, was meinen Sie?

Share